darkness
Startseite
Kontakt
Gästebuch
Persönliches
Archiv
Abonnieren
Freunde
Hobbys
Literatur
Musik
Empfehlungen
Fotos
Links
Zwischen Glutamat und Meersalz oder Wie man ein Wochenende halbtot im Bett verbringt (5.7.08)

Hey Leute^^

Aus Ermangelung einer wirklich guten Beschäftigung, und auch, weil mich ein Lied, das ich gerade höre, dazu inspiriert, werde ich mal wieder was schreiben. Vielleicht keine 4700 Wörter, aber das wird euch sicherlich eher freuen als enttäuschen.

Erst einmal schnell zum Lied. „Looking Outside Inside“ von Anathema ist es nämlich. Und es ist toll, anfangs fast zum heulen und ab zirka der Hälfte wird es dann energischer.  Und irgendwie spiegelt es dahingehend auch meine aktuelle Stimmung wider. Denn eigentlich würde ich liebend gern draußen rumkrebsen und was unternehmen, kann allerdings nicht, weil ich hier halbleichenartig im Bett liege und vor mich hin sieche. Danke, liebe Viren, Bakterien oder wer auch immer von diesem Volk an meinem momentanen Zustand schuld ist. >_< Nun ja, an diesem Fakt lässt sich wohl nicht allzu viel ändern… Deswegen werde ich nach Beendigung dieses Eintrags auch damit fortfahren, meine Playlist fürs FF-Schreiben zu vervollständigen. Und ich sollte eindeutig mehr Anathema hören. Nichtsdestotrotz, kommen wir zum nächsten Thema. Und dabei handelt es sich mal wieder um Bücher. XD Es dürfte kaum jemanden von euch überraschen, dass ich erneut mit ein paar Büchern fertig geworden bin. Drei um genau zu sein. Eins für Germanistik und zwei zu privaten Unterhaltungszwecken. Das für Germanistik war irgendwie verstörend faszinierend, auch wenn ich mich in einige der Hauptcharaktere einfach nicht hinein denken konnte. Warum nur bin ich kein mitleidsloses kaltherziges selbstsüchtiges Subjekt? Verdamned, manchmal wäre das vielleicht wirklich besser… Aber der Roman war trotzdem ziemlich interessant. Und eines meiner beiden anderen ausgelesen Bücher ist… tätärätäää… Per Anhalter durch die Galaxis. XD Very krank, very crazy, aber zum weglachen genial. ^^ Und das Beste ist, dass ich den Film dazu auch gucken kann. V^_^V Toll, oder? Und in dem Film wird Zaphod Beeblebrox von Sam Rockwell gespielt. Und der sieht mit seinen gebleichten schulterlangen, gewellt-zerwuschelten,  blonden Haaren verdammt sabber aus. *_*Und der Film rockt einfach nur gewaltig. X3 Falls sich irgendjemand fragt, was ich gestern dank meines Betthüterdaseins noch so gemacht habe… Gaaanz viele Anime und Filme geguckt bzw. durchgespult. Postal, falls ihn schon jemand gesehen hat, ist ja auch ein wunderbar kranker Film. Aber irgendwie hat der Postal Dude auch was, auf seine linkisch-wieselhafte Art. Unbedingt mal anschauen. Bezüglich der Anime lasse ich mich jetzt mal nicht weiter aus, denn es wären zu viele. Einzig, dass sie auch sehr toll sind, möchte ich an dieser Stelle feststellen. ^-^ Aber mal zu etwas anderem. Ich vermisse euch alle, die ihr meinen zweiten Geschwisterkreis bildet, extrem. Wär so gerne heute bei euch mit auf dem Abiball beziehungsweise allgemein da und würde unheimlich gern sooo viel mit euch unternehmen. Aber das liebe Geld und die liebe Zeit machen mir ja einen Strich durch die Rechnung. Das suckt mächtig, wenn ich es mal so sagen darf. Aber schon sehr bald sehen wir uns ja wieder. ^^ Und außerdem ist es auch nur noch ca. einen Monat hin, bis wir gemeinsam eine Woche zwischen Glutamat und Meersalz verbringen. :D Darauf freue ich mich auch schon wahnsinnig. Und nun werde ich mal versuchen, meinen nicht mehr vorhandenen Geschmackssinn mit selbstgemachtem Nudelsalat, Äpfeln und einer Birne zu stimulieren. Nicht zu vergessen natürlich der „leckere“ Husten- und Bronchialtee. >_< Ich hasse es, krank zu sein. TT-TT Also macht’s gut, am besten besser als ich gerade und werdet nicht krank.

Hab euch lieb,

das (bald zerfallende) halbleichenartige Soph

P.S.: Ich mach mich auf ins Land, wo die gemeinhin auch als „Essigfliege“ bekannte Drosophila melanogaster nicht mein Obst belästigt. ò_ó Armes Obst TT-TT *Früchte pat* BTW, wenigstens die 600-Wörter-Grenze wäre überwunden. XD

P.P.S.: Ich kriege hier schon die dritte Hochzeitsfeier und das fünfte Brautpaar mit. ô_Ò So langsam kann ich ‘ne Strichliste führen… Moah, sogar mit weißen Tauben *_*

P.P.P.S. (8.7.2008): Ich bin immer noch tot. >_< Was ist denn das bitte für ein Mist hier?! Nun, nichtsdestotrotz hat mir das die Möglichkeit gegeben noch zwei weitere Bücher aus- bzw. anzulesen. „Alice@Wonderland“ ist wirklich herrlich. Also danke nochmals dafür, liebste Zuckerfee. ^^ Und „Das Orakel von Oonagh“ muss ich noch fertiglesen, bevor ich mir eine endgültige Meinung bilden kann… Ich hör dann mal weiter Anathema und melancholisiere fröhlich vor mich hin. „A fine day to exit“, „Fragile Dreams“, „Empty“, „Inner Silence“, „Release“, „Pressure“,  „Underworld“ und „Regret“ sind im Übrigen auch wundervolle Titel von ihnen *_* So, genug der Schleichwerbung. (Yay, über 700 Wörter XD)  [Nachtrag] Gerade kommt innerhalb weniger Tage der dritte oder vierte sintflutartige Regen runter. Aus fast heiterem Himmel. Krank. O_O[/Nachtrag]

P.P.P.P.S. (9.7.2008): Diesmal ist es wirklich das letzte. XD Bin nämlich gestern noch mit „Das Orakel von Oonagh“ fertig geworden und kam aus unerfindlichen Gründen nicht mehr dazu, meine Meinung darüber ins vorhergehende P.S. zu schreiben. Deshalb also an dieser Stelle. Ich muss sagen, dass das Buch insgesamt ziemlich gut war. Allerdings hatte der ganze Plot viel mehr Potential, als die Autorin ausgenutzt hat. Irgendwie schade, dadurch ging nämlich ein bisschen die Entwicklung der Charaktere flöten. Aus dem Stoff, den sie als Grundlage gewählt hat, hätte nämlich durchaus etwas Episches werden können… Aber hey, für ihr damaliges Alter ist es durchaus beeindruckend. ^^ Also halt ich mal meinen Schnabel und verbesser mal lieber weiter meinen eigenen Schreibstil. XD Was mich wieder zu der Frage führt: Warum zum Teufel kommt meine Muse immer dann aus dem Arsch, wenn es an die Prüfungen geht, hm?! Muse, du bist echt gemein. >_< Und schon näheren wir uns der 1000-Wort-Grenze… >_> Never mind, diesmal bleiben wir drunter.

Also diesmal wirklich adieu ^_~
10.7.08 21:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de